Erstinformationen gemäß § 15 Versicherungsvermittlungsverordnung (VersVermV)

Die EDEKA Versicherungsdienst Vermittlungs-GmbH ist als zugelassener Versicherungsmakler gemäß § 34 d Absatz 1 der Gewerbeordnung unter der Registrierungs-Nr. D-9LGW-0R3HG-94 im Vermittlerregister eingetragen. Dies ist überprüfbar bei der zuständigen Registerbehörde und bei der zuständigen Aufsichtsbehörde:

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg
Tel: +49 (0) 40 36 13 8-138
Fax: +49 (0) 40 36 13 8-401
E-Mail: service@hk24.de
Internet: www.hk24.de

Zuständige Registerbehörde:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V., Breite Straße 29, 10178 Berlin
Tel.: 0180 600 585 0 (Festnetzpreis 20 Cent/Anruf; Mobilfunkpreis bis 60 Cent/Anruf)
Internet: www.dihk.de
oder unter www.vermittlerregister.info

Unser Unternehmen hält keine direkte oder indirekte Beteiligung von über 10% an den Stimmrechten oder am Kapital eines Versicherungsunternehmens. Umgekehrt hält auch kein Versicherungsunternehmen oder Mutterunternehmen eines Versicherungsunternehmens eine direkte oder indirekte Beteiligung von über 10% an den Stimmrechten oder am Kapital unseres Unternehmens.

Information zu den Schlichtungsstellen gemäß § 214 VVG und zur Teilnahme am Streitbeilegungsverfahren gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz: Zur außergerichtlichen Streitbeilegung können untenstehende Schlichtungsstellen angerufen werden. Gemäß § 17 Abs. 4 der Versicherungsvermittlungsverordnung sind wir verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor folgenden Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin
Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei)
E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung
Kronenstrasse 13
10117 Berlin,
Tel.: 0800 2 55 04 44 (kostenfrei aus dt. Telefonnetzen)
Fax: 030 20 45 89 31
E-Mail: ombudsmann@pkv-ombudsmann.de
Internet: www.pkv-ombudsmann.de

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.
Straßburger Str. 8
77694 Kehl
Internet: www.verbraucher-schlichter.de

Beschwerdeverfahren via Online Streitbeilegung für Verbraucher (OS-Plattform):
https://ec.europa.eu/consumers/odr

Berufsrechtliche Regelungen:
  • § 34d Gewerbeordnung (GewO)
  • Gesetz über den Versicherungsvertrag (VVG)
  • §§ 36, 37 Versicherungsvermittlungsstreitbeilegungsgesetz (VSBG)

  • § 15 Verordnung über die Versicherungsvermittlung und - beratung (VersVermV)

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und von der juris GmbH betriebenen Homepage www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufen werden.

Nachhaltigkeitsbezogene Offenlegung zum Vertrieb von Versicherungsanlageprodukten

Als Versicherungsmakler beschäftigen wir derzeit mehr als drei Beschäftigte (vgl. Art. 17 Abs. 1 Transparenz-VO) und vermitteln Versicherungsanlageprodukte.
Wir verfolgen derzeit keine eigenständige Nachhaltigkeitsstrategie. Im Rahmen unserer  Auswahl der Versicherer und Versicherungsprodukte werden wir die von den Produktgebern zur Verfügung gestellten Nachhaltigkeits-Informationen heranziehen. Über die jeweilige Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen des jeweiligen Versicherers informiert dieser mit dessen vorvertraglichen Informationen.
Derzeit stehen hierfür die von den europäischen Aufsichtsbehörden zur Verfügung zu stellenden technischen Regulierungs-Standards (RTS) aber noch nicht zur Verfügung. Es kann von uns daher noch nicht detailliert geprüft werden, welche nachteiligen Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren infolge von Investitionsentscheidungen bestehen und welche Nachhaltigkeitsrisiken wir in unsere Beratung einbeziehen werden.
Im Rahmen der anlassbezogenen Beratung werden wir dann bei der jeweiligen Kundenberatung darstellen, ob die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei der Investmententscheidung Vor- oder Nachteile nach sich zieht. Die Berücksichtigung erfolgt auf der Basis der Informationen der Versicherung, für deren Inhalt und Richtigkeit wir nicht verantwortlich sein werden.
Wir verfolgen die weitere Entwicklung und werden zu gegebener Zeit entscheiden, ob wir eine Nachhaltigkeits-Strategie entwickeln und nachteilige Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren bei der Beratung berücksichtigen werden.“

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

Gemäß EU-Vermittlerrichtlinie sind wir verpflichtet eine Vermögensschaden­haftpflichtversicherung abzuschließen. Diese Versicherung besteht bei der R+V Versicherung AG, Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden.

Informationen über die Vergütung bei der Versicherungsvermittlung

Unsere Vergütung erhalten wir in Form einer Courtage von den vermittelten Versicherungsunternehmen. Diese ist in den Prämien / Beiträgen bereits einkalkuliert, so dass von Ihnen keine zusätzlichen Gebühren für unsere Tätigkeit zu zahlen sind!

Nachhaltigkeitsbezogene Offenlegung zum Vertrieb von Versicherungsanlageprodukten

Unsere Vergütung für die Vermittlung von Versicherungsanlage-Produkten erfolgt grundsätzlich unabhängig von den Auswirkungen der Investitionsentscheidungen der Produktgeber auf die Nachhaltigkeitsfaktoren der Finanzmarktteilnehmer. Wenn und soweit Versicherer die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken durch eine höhere Vergütung für die Vermittlung fördern, werden wir diese annehmen.

Beratungsangebot

Dem Kunden wird eine Beratung über den gewünschten Versicherungsschutz vor einer Vertragsvermittlung oder dem Abschluss eines Versicherungsvertrages angeboten. Ob der Kunde eine Beratung gewünscht und erhalten hatte, ergibt sich aus der Beratungsdokumentation oder einer Beratungsverzichtserklärung des Kunden.